Historie - Startseite

Direkt zum Seiteninhalt
Wie alles begann…. SNFL
 
Nachdem die Gründerin des SNFL, Ilse Petersen, im Jahre 1999 das „Seniorennet Kiel“ kennengelernt hatte, meldete sie sich zunächst dort als Mitglied an.
Der Treffpunkt des dortigen SN war der Offene Kanal Kiel.
Dort entstand die Idee, auch im OK Flensburg ein „Seniorennet“ zu etablieren.
Am 06. November 2002 trafen sich 9 Teilnehmer in Flensburg, alle noch Mitglieder des SN Kiel, um einen Unterricht auch in Flensburg durchzuführen.
Zunächst unterrichteten abwechselnd Mitglieder des SN Kiel und Tanja Zimmer vom OK Flensburg die
kleine Schar.
Durch Presseberichte in den Flensburger Zeitungen kamen nach und nach etliche Interessierte  dazu.
Mit 43 Teilnehmern wurde beschlossen, in Flensburg selbst ein Seniorennet zu gründen.
Am 03. Dezember wurde von 22 Mitgliedern und 7 Gästen aus Kiel die Gründung vollzogen.
Gewählt wurde Ilse Petersen als Sprecherin, Marina Frenzel als Vertreterin, Rita Koch als Schriftführerin,
Peter Landschoof als Kassenwart und Dieter Telkamp für die Öffentlichkeitsarbeit.
Es folgte ein spannendes, informatives Jahr. Im Computerraum wurden eifrig Themen rund um den PC von
Tanja Zimmer und den Kielern vermittelt.
In 14 tägigen Abständen fanden die „Lerntreffs"  im „PC-Raum" des Offenen Kanals statt.
Dort saßen häufig 2-3 Mitglieder vor einem PC. Laptops waren zu der Zeit noch sehr rar.
Lediglich der „Tutor", wie der Unterrichtsleiter benannt wurde, bekam ein Laptop, um sein Wissen den Teilnehmern zu erläutern.
Als Sprecherin des SeniorenNets Flensburg knüpfte Ilse Petersen Kontakte zu mehreren Seniorennets aus Deutschland, wie Hamburg, Frankfurt, Nürnberg und Berlin.
Gemeinsam hat das damalige „Leitungsteam", wie der Vorstand genannt wurde, versucht, Wissen weiterzugeben und den Verein zum Wohle aller Teilnehmer voranzubringen.
Im Jahre 2008 war der Mitgliederstand auf 190 angewachsen.
2020 bewegen sich die Mitgliederzahlen um die 200.
Es hat seit der Gründung einige Veränderungen gegeben. So gehört zu den Aufnahmebedingungen u.a. heute der
Besitz und die Nutzung internetfähiger Geräte und einer E-Mail-Adresse.
 

 
                                                  
*** Wir machen Sommerferien bis zum 08.08.2020 ***
Zurück zum Seiteninhalt